Alle Artikel in: Wordpress

WordPress hat ein enormes SEO Problem!

WordPress hat ein enormes Duplicate Content SEO Problem. Es geht um beliebig viele Paginierungsseiten, die hinter die URL jedes Beitrags gehangen werden können und für jede der URLs den selben Inhalt ausgeben. WordPress liefert an dieser Stelle weder ein 404 noch einen Canonical Tag auf die Originalseite des Contents. Auf diese Weise lassen sich unendlich viele Duplikate eines einzelnen Inhalts erzeugen. Die folgenden Seiten liefern ohne ein SEO Plugin exakt das selbe Ergebnis: A: http://mizine.de/gadgets/raspberry-pi-mit-gehause/ B: http://mizine.de/gadgets/raspberry-pi-mit-gehause/18/ C: http://mizine.de/gadgets/raspberry-pi-mit-gehause/99/ Alles Quatsch? Die URLs existieren doch gar nicht? Die hast Du doch einfach zum Testen eingegeben. Ja das ist richtig. Allerdings muss ein System auch dann funktionieren, wenn mal „aus versehen“ eine falsche URL eingegeben wird. Ein System muss eben immer korrekte Ausgaben liefern, egal ob die Eingabe korrekt oder falsch ist. SEO ist eine Wissenschaft und genau deswegen muss man es strukturiert angehen und jeder Eingabe eine valide Ausgabe liefern. Auch wenn eine Eingabe keinen Sinn macht. Nur so bekommt man eine korrekte Seitenarchitektur. Ich habe in einem größeren Wiki bereits dutzende „ausgetestete“ URLs in …

Was ist das beste CMS? Typo3 greift wieder WordPress an!

Laut den deutschen Nutzungsstatistiken des CMS-Crawlers ist auch 2016 WordPress das beliebteste CMS in Deutschland. Allerdings hat WordPress im Vergleich zum Vorjahr einen enormen Dämpfer und Typo3 wieder einen Aufschwung erhalten. Typo3 greift wieder WordPress an! Es scheint fast so, als wären die ganzen SEO-Netzwerke, die fast ausschließlich auf WordPress Basis aufgebaut waren, im Jahr der Mega-Updates von Google alle wieder abgebaut worden. Leider habe ich von den Vorjahren nur die prozentualen Anteile der CMS Nutzungsstatistik gesammelt und nicht die tatsächliche Anzahl an Installationen, so dass man dazu keine verlässliche Aussage treffen kann. WordPress, Joomla und Typo3 verlieren weltweit Anteile Eine zweite Erklärung ist, dass WordPress, Joomla und Drupal weltweit Anteile verlieren und dafür viele kleinere CMS Anwendung finden. Vielleicht auch, weil WordPress so beliebt bei Angreifern geworden ist. Alle bisherigen Auswertungen CMS Verteilung 2013 CMS Verteilung 2014 CMS Verteilung 2015 Datenquelle: CMSCrawler

Aktuelle CMS Nutzungsstatistiken 2015

Wie jedes Jahr schaue ich mir die Nutzungsstatistiken der CMS Systeme in Deutschland an. Dieses Jahr fällt besonders auf, dass die Nutzung von WordPress extrem zugenommen hat und die Verbreitung von Typo3 immer weiter abnimmt. WordPress Nutzung steigt rapide an, Typo3 verliert WordPress ist auf dem Weg den gesamten Markt zu dominieren. Während die Zunahme zwischen 2013 und 2014 nur ein paar wenige Prozentpunkte hinter dem Komma betrug, stiegt von 2014 zu 2015 diese Zahl rapide von 29% auf 36% an. Währenddessen fiel Typo3 von 2013 zu 2015 um ganze 11% von 22% auf nur noch 11%. Das ist ein deutliches Zeichen, dass auch in Deutschland die Zeit von Typo3 geschlagen ist. CMS Vergleich in den Jahren 2013 – 2015 Aktuelle Nutzungszahlen Die Vorjahre CMS Nutzungsverteilung 2013 CMS Nutzungsverteilung 2014 Datenquelle Die Daten stammen stets aus einer Quelle: CMSCrawler

WordPress Category Base ‚category‘ aus der URL entfernen

Ich habe bis heute nicht verstanden, warum WordPress eine Category Base für die Darstellung der Kategorien-URL benutzt. Das widerspricht total einer sauberen Webseiten-Struktur und kann für die SEO Wirkung von WordPress Kategorien nur schlecht sein! Selbst auf der deutschen WordPress Seite steht: „Abgesehen davon, dass dies für deutschsprachige Seiten unschön aussieht, wird so auch die URL so unnötig verlängert und es wird ein Element eingefügt, welches in den Artikel-URLs nicht mehr vorhanden ist. Die URL-Struktur der Seite wird also inkonsistent.“ faq.wpde.org

Das sind die TOP 10 der allezeit beliebtesten WordPress Themes der Welt

WordPress ist ja das beliebteste und beste CMS auf der Welt. Zum CMS gehört aber immer auch ein Theme. Hier sind die TOP 10 der weltweit beliebtesten, bzw. meist genutzten WordPress Themes: Datenquelle, Mein Favorit Auffällig oft werden Frameworks wie das genesis oder canvas Framework verwendet. Interessant ist auch, dass hier – abgesehen von den WordPress eigenen Themes – kein einziges freies Theme dabei ist, sondern ausschließlich nur Premium Themes oder Theme-Frameworks verwendet werden. Diese Tatsache und mein Vorwissen zu WordPress Themes lässt mir den Schluss zu, dass sogenannte „free Themes“ einfach nicht gut genug sind und schnell gegen astreine Premium Themes ausgetauscht werden. „Free Themes“ für WordPress haben bspw. häufig Probleme mit Malware, der SEO-Optimierung oder einer verschleierten Backlink Setzung.