SEO
Schreibe einen Kommentar

Trotz vieler gleicher Elemente Duplicate Content minimieren

Ich habe vor einiger Zeit geschrieben, dass Teile von Webseiten, die immer identisch sind, durchaus von der Indexierung durch Google ausschließen lassen, so dass dadurch eine Minimierung von Duplicate Content gefördert werden kann. Hier ist nun ein Proof meiner Behauptung.

Hier auf Webmaster-Fragen habe ich die Autorbox bewusst für diesen Test noch nicht in ein iframe gepackt. Man kann bei einer Suchanfrage des Inhaltes der Autorbox eindeutig sehen, dass Google den Inhalt mehrfach im Index listet:


Sucht man jedoch nach dem Inhalt der Autorbox auf mizine.de, sieht man wiederrum deutlich, dass in keinem einzigen Beitrag die Inhalte der Autorbox von Google indexiert wurden. Die beiden Treffer hier sind 301 Weiterleitungen hierher auf Webmaster-Fragen. Deswegen nimmt Google für die Treffer hier die Inhalte von Webmaster-Fragen:

Bewusst mit Duplicate Content umgehen und Indexierung vermeiden

Irina Hey hat in der Website Boosting #27 auf Seite 71 den iframes negatives Image verpasst. Es sei nicht empfehlenswert, iframes zu nutzen, sagt sie, da iframes von Suchmaschinen weder erkannt noch indexiert werden.

Aber genau darin liegt eben für mich der Vorteil von iframes. Hier kann ich beliebig viel Content auf der Seite identisch gestalten, ohne, dass Google darin Duplicate Content sehen würde!

Es geht dabei gar nicht ums verstecken von Inhalten. Ein iFrame hat ja „von Haus aus“ eine Bedeutung: „Ich trage Inhalt in mir, den es woanders einmal gibt und hier ist nur eine Kopie davon“. Deswegen indexiert Google den Inhalt von iFrames ja auch nicht. Das ist also nur eine Bewusste Handhabung von Duplikat-Fragmenten. Man kann sowas auch Ordnung nennen.

Teile einer Webseite von der Indexierung ausschließen

Bspw. könnte man auf diese Weise alle Elemente der Webseite, die sich wiederholen und nicht Navigation sind aus der Indexierung von Google ausschließen:

Die folgende Grafik ist natürlich völlig übertrieben, zeigt aber was möglich wäre!

Kategorie: SEO

von

Ich betreibe T-Shaped Marketing in zwei Online-Shops. Dazu gehört auch ständig neue technische Raffinessen in die Shops einzubauen. Ich bin ein leidenschaftlicher Philosoph, Tech and IT Blogger auf mizine.de. Mein #COFFEE is always #000000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.