SEO
Kommentare 8

Ist Google dabei alle lokalen Branchenbücher zu killen?

Ich habe mal mit semrush.com ein paar deutsche lokale Branchenbücher analysiert. Es scheint so, als würde Google sowohl in den USA als jetzt auch in Deutschland massiv solche lokalen Verzeichnisse abwerten!

Die Auswirkungen für alle, die aus diesen Portalen ihr local SEO Juice geholt haben sind noch nicht abzuschätzen. Aber erstmal ein paar visuelle Eindrücke:

google-killt-lokale-branchenbuecher-2015-05-18 um 21.18.33

google-killt-lokale-branchenbuecher-2015-05-18 um 21.17.46

google-killt-lokale-branchenbuecher-2015-05-18 um 21.15.20

google-killt-lokale-branchenbuecher-2015-05-18 um 21.14.52

google-killt-lokale-branchenbuecher 2015-05-18 um 21.33.23

Warum macht Google das?

Google hatte ja ein Doorwaypages Algorithmus Update angekündigt. Diese Abwertungen könnten genau darauf schließen lassen. Barry Schwartz hat mal Doorway Pages wie folgt definiert:

An example of doorways is when you have a website with 200 pages on it, all of which have the same basic text but with place names switched out on each page (“Find a taxi in London”/”Find a taxi in New York City”). The pages are designed to rank separately, catch keyword searches, but funnel all the traffic to one destination. Barry Schwartz

Status Quo

Was passiert denn, wenn ich jetzt nach einem Klepner suche?
google_local_search_is_dead_klempner

Warum dieser Subset an lokalen Verzeichnissen?

Ich habe dieses Subset deswegen gewählt, weil die Verzeichnisse laut winlocal [1][2] zu den meist empfohlenen und am häufigsten verwendeten Branchenverzeichnissen gehören.

Stimmen die Daten von semrush denn?

Ja, es scheint als wären die Daten in Ordnung, denn sistrix.de liefert sehr ähnliche Ergebnisse

kaufda

yelp

gelbeseiten

kennstdueinen

stadtbranchenbuch

Was sagst Du dazu?

Was meinst Du? Kann das ein Zufall sein, dass gerade in US und in DE viele lokale Verzeichnisse einen vor den Bug bekommen haben? Will Google hier mal wieder mit eigenen Produkten (Google Places) in den SERP auftrumpfen oder ist die derzeitige Definition von Doorwaypages von Googlern einfach falsch bestimmt worden? Ich mein, diese lokalen Auskunftsseiten sind doch sehr nützlich! Google hat zudem sehr lange von solchen Seiten Trust gesammelt. Ein lokales Unternehmen, dass hier nicht gelistet war, gab es für Google gar nicht.

Update 25.5.2015

Google bringt ein neues Anzeigenformat. Natürlich eines, dass genau die Lücke „Lokale Branchen-Datenbank“ schließen wird. Schelte dem, der böses dabei denkt:

Google bringt ein neues Werbeformat in sein mobiles Angebot. Lokale Suchergebnisse können mit bis zu vier Anzeigen für „Nearby Businesses“ ergänzt werden. […] Mit den neuen Anzeigen erlaubt Google den teilnehmenden Werbekunden, Nutzern genau die Informationen mobil auszuspielen, die sie bei einer Suche nach Geschäften in der Nähe von unterwegs benötigen. onlinepc.ch via Uwe Tippmann

Kategorie: SEO

von

Ich betreibe T-Shaped Marketing in zwei Online-Shops. Dazu gehört auch ständig neue technische Raffinessen in die Shops einzubauen. Ich bin ein leidenschaftlicher Philosoph, Tech and IT Blogger auf mizine.de. Mein #COFFEE is always #000000

8 Kommentare

  1. Hi Viktor,

    das kann auch das Pigeon-Update sein, was jetzt in Deutschland ausgerollt wird bzw. nachgebessert wurde. Branchenverzeichnisse haben i.d.R. etwas mit regionalen Rankings zu tun. Mit dem Doorway Page Algo-Update hat das nach meiner Meinung eher weniger zu tun …

  2. Viktor Dite sagt

    Hi, ist es denn in US auch vor kurzem (oder zeitgleich) ausgerollt worden? Die Idee nach nach den Daten zu sehen habe ich ja aus einer US Quelle (wie verlinkt).

  3. Meines Wissens wurde es in US schon letztes Jahr ausgerollt…Über Deutschland hatte ich noch nichts gelesen …

  4. Viktor Dite sagt

    @Olaf schau, und in US ist das gerade jetzt 1:1 identisch
    @Robert Keine Frage! Das hat definitiv mit dem Core Phantom Update zu tun. Die Frage ist, was sind die Elemente der vorgenommenen Änderungen und wie spielt das angekündigte Doorwaypage Rankingsignal in diesem Zusammenhang eine Rolle.

  5. Ich habe nochmal nachgeschaut. Das Pigeon Update wurde in US im Spätsommer 2014 ausgerollt und hatte in US direkten Einfluss auf viele Branchenportale, wobei erstmal positiver Art. Kann Sein, dass hier wieder nachkorrigiert wurde. Über ein Roll Out in Deutschland bisher konnte ich nichts finden. Das Quality-Update von dem jetzt alle sprechen wurde aber erst in den letzten 2 Wochen ausgerollt. Der Abwärtstrend der von Dir oben genannten Portale beginnt allerdings schon von März an. Das passt zeitlich ncht zu den obigen Sichtbarkeitsverläufen. Ich sehe deswegen hier keinen direkten Zusammenhang.

  6. Viktor Dite sagt

    Deswegen auch die Annahme Richtung der Doorwaypages Anpassung. Diese wurde ja bereits Mitte März angekündigt.

  7. Viktor Dite sagt

    Schaut mal auf das Update vom 25.5. :-€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *