Content Hacking
Kommentare 4

Ich wollte lernen wie man bessere Titel schreibt und dann fand ich das…

Ich wollte lernen wie man bessere Titel schreibt und dann fand ich das. Ein Tweet vom @profitexter hat mich neulich zum Grübeln gebracht. Der Tweet sagte aus, dass ein Titel mit Kommas aufgelockert werden sollte. Nach meinen bisherigen Erkenntnissen ist aber ein Titel, der ein Komma benötigt, kein guter Titel.

Auf meine Reaktion hat dann Dominik Horn eine interessante Frage gestellt: Wie sieht es mit Titeln wie dem hier aus? „Tool 1, Tool 2, Tool 3 – Was ist das beste für Aufgabe X?“

Ich habe darüber länger nachgedacht und mit Hilfe dieser ultimativen 7 Punkte Checkliste für Titel, die Aufmerksamkeit erzeugen versucht aus dem Ursprung einen Titel zu generieren, der Aufmerksam erzeugen soll.

Der Titel soll die Aufgabe haben sowohl nach „Aufgabenverwaltung“ suchende Menschen als auch solche anzusprechen, die den Titel nur nebenbei auf einer Seite bemerken.

Referenz-Titel

Trello, Wunderlist, Producteev – Was ist das beste Tool für die Aufgabenverwaltung?

Versuch 1

Der durchschnittliche Nutzer testet 3 Tools um die perfekte Aufgabenplanung zu finden. Dank diesem Vergleich ersparst Du Dir lästiges testen.

Versuch 2

Statt durchschnittlich 3 Tools für die Aufgabenverwaltung zu testen, nimmst Du einfach dieses und wirst glücklich.

Versuch 3

Wie findet man sofort das richtige Tool zur Aufgabenverwaltung statt durchschnittlich 3 Tools ausprobieren zu müssen?

Versuch 4

Welches Tool zur Aufgabenverwaltung? Wie Du statt durchschnittlich 3 Tools zu testen sofort das richtige findest.

Versuch 5

How-to: Wie Du statt durchschnittlich 3 Tools zur Aufgabenverwaltung zu testen sofort das richtige findest.

Korrektur: Streng genommen müsste es heißen „How-to: Wie Du, statt durchschnittlich 3 Tools zur Aufgabenverwaltung zu testen, sofort das richtige findest“. Darin wären dann ganze zwei Kommata.

Versuch 6

How-to: Wie Du sofort das richtige Tool zur Aufgabenverwaltung findest, statt durchschnittlich 3 Tools testen zu müssen.

Update: Ich komme derzeit auf keinen Titel, der den springenden Punkt „durschnittlich testet jeder drei bevor er glücklich wird“ inne hat und kein Komma benötigt.

Versuch 7

Wie Du sofort das richtige Tool zur Aufgabenverwaltung findest ohne durchschnittlich 3 Tools testen zu müssen.

Erwähnung der Tools sinnvoll oder nicht?

Ok, einen Haken hat die Sache. Dominik hat die Einschränkung gegeben, dass die Tools im Titel benannt werden müssen. Meine Titel haben sich nicht an diese Einschränkung gehalten, da ich der Meinung bin, dass ohne ein Tool zu nennen, das Interesse eines potenziellen Lesers wesentlich stärker geweckt wird.

Gegenstimme:

Worum geht es mir als Suchender? Muss ich erfahren, wieviele durchschnittlich getestet werden? Benötige ich diese Information? Oder genügt es, wenn mich jemand in meiner Situation als Suchender an die Hand nimmt und mir das gibt, was ich haben möchte. Ohne langes Suchen. Der Durchschnitt ist mir schnuppe. Ich möchte eine Lösung. Die Lösung. ~ Ingo Dinger

Guter Einwand! Ok, ich hätte vielleicht kein Nischenthema wählen sollten…. Es geht (mir) eigentlich mehr um Titel, die einen reißen, wenn man nicht explizit danach gesucht hat, sondern diese „nebenbei“ auf einer Seite bemerkt.

Wo ich dem Profitexter aber absolut Recht geben will ist, dass es unheimlich schwer ist einen Titel ohne Kommas zu schreiben!

Der Test

Ich werde auf Facebook einen Test mit jeweils 18 EUR Einsatz fahren, der den 3en und 5en Versuch als Posting Titel einer passenden Zielgruppe per Ad zeigen wird. Danach werden wir sehen, welcher der beiden Titel mehr Erfolg hatte. So stay tuned!

Was meinst Du?


Du darfst gern schon mal Deine Einschätzung dazu abgeben 🙂 Schreib doch in die Kommentare, was Du glaubst, der beste Titel sein wird und ob einer der Titel Dich überhaupt ansprechen würde.

Kategorie: Content Hacking

von

Ich betreibe T-Shaped Marketing in zwei Online-Shops. Dazu gehört auch ständig neue technische Raffinessen in die Shops einzubauen. Ich bin ein leidenschaftlicher Philosoph, Tech and IT Blogger auf mizine.de. Mein #COFFEE is always #000000

4 Kommentare

  1. Viktor Dite sagt

    OK, ich hab mein Test wohl schon jetzt vergeigt. Streng genommen müsste mein Titel nämlich heißen:

    How-to: Wie Du, statt durchschnittlich 3 Tools zur Aufgabenverwaltung zu testen, sofort das richtige findest. Danke Ingo Dinger!

    Darin sind also zwei Kommata! Test ist also verschoben. Muss wieder grübeln.

  2. Ich glaube, da muss man grundsätzlich zwei Dinge unterscheiden:

    1) Social Media
    Möchte ich auf Clickbaiting abzielen, mit der Neugierde der potentiellen Leser spielen und Social Media für mich nutzen, dann ist eine Überschrift wie du es vorschlägst („3 Tools für…“) mit Sicherheit ein Weg, den man erfolgreich gehen kann.

    2) SEO
    Möchte ich allerdings in den SERPs gefunden werden und dort Aufmerksamkeit erzeugen, dann komme ich eher schwer um meine Hauptkeywords (=die Namen der drei Produkte) herum – sowohl im Title als auch in der Description.

    Bin auf jeden Fall auf deine Testergebnisse gespannt!

  3. Viktor sagt

    Da spricht ein waschechter SEO aus Dir 😉

  4. Ich klinke mich da auch mal ein. Finde solche Tests auch immer spannend und habe in der Richtung auch schon viel experimentiert. Auch mit unterschiedlichen Artikelbildern.

    Es geht bei solchen Versuchen eigentlich darum, welcher Titel mehr klicks erhält. Man könnte, leicht zeitversetzt, zwei Artikel schreiben welche ähnlichen Inhalt aufweisen. Mit verschiedenen Titeln natürlich. Dann misst man die Klicks, welche durch Verlinkungen oder durch den Blog selbst kommen (Google-Suche ausschließen).
    So zumindest, habe ich schon bei mir getestet.

    lg Marcus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.